Evangelisch - Lutherische  Kirchgemeinde
Hohen Viecheln
Kirchengemeinde Hohen Viecheln >
 GemeindeHistorischesTermineTreffpunktGemeindebriefeBauvorhaben 
  

Die Kirche im Sommer ...

 

Die frühgotische Hallenkirche wurde um 1250 erbaut. Ein Turm war geplant, kam aber nie zur Ausführung. Grundlage bildet ein längeres Viereck, wobei alle drei Schiffe im Innern gleich lang, breit und hoch sind. Ihre Scheidung erfolgt durch säulenartige Pfeiler, je vier auf jeder Seite. Erste urkundliche Erwähnung war 1311.


... und im Winter

 

Die jetzige Ausstattung der Kirche wie auch der jetzige Altar stammen aus der Zeit um 1860 (Neogotik). Die Orgel ist eine Winzerorgel aus dieser Zeit und wurde in den letzten Jahren gründlich restauriert. Heute dient die Kirche weiterhin der evangelischen Kirchgemeinde von Hohen Viecheln als Gottesdiensthaus.



Zu dieser Kirchgemeinde (682 Gemeindeglieder) gehören die Ortschaften Hohen Viecheln, Neu Viecheln, Moltow, Bad Kleinen, Gallentin, Hädchenshof, Hoppenrade, Losten, Fichtenhusen und Niendorf.



© Kirchgemeinde Hohen Viecheln 2004-2013